Donnerstag, 18. Mai 2017

Blogtour - Tiegermädchen- Die Mondphasen mit Gewinnspiel

Mondphasen

Die Sonne leuchtet stets eine komplette Hälfte des Mondes aus – warum sehen wir an manchen Tagen eine Mondsichel, an anderen einen Vollmond? Und steht der Mond in Australien wirklich Kopf?
Time lapse picture of Moon phases

Eine Frage der Perspektive
Der Grund für die Mondphasen ist der Blickwinkel des Beobachters. Befindet man sich auf der Seite des Mondes, die gerade nicht von der Sonne beleuchtet wird, spricht man vom Neumond Beim Vollmond sieht man die der Sonne zugewandte Mondhälfte, beim Sichelmond, Halbmond oder Dreivirtelmond schaut man sozusagen seitlich auf den Mond und kann den Übergang seiner Tag- und Nachtseite erkennen.
Da sich der Mond im Bezug auf Erde und Sonne in ständiger Bewegung befindet, ändert sich auch unser Blickwinkel auf den Mond von Tag zu Tag – und damit die Mondphase.
Nur während einer Mondfinsternis leuchtet die Sonne die ihr zugewandte Mondhälfte nicht aus. Dann befindet sich die Erde zwischen Sonne und Mond und wirft ihren Halb- oder Kernschatten auf die Mondoberfläche.


Steht der Mond in Australien Kopf?

Auf der Nordhalbkugel ist ein zunehmender Mond auf der rechten Seite beleuchtet, ein abnehmender Mond auf der linken Seite. Südlich des Äquatorssteht man gewissermaßen Kopf – und so erscheinen auch Mond und Mondphasen umgekehrt: der Mond “wächst” von links nach rechts. Der genaue Winkel hängt natürlich vom Breitengrad ab. In Äquatornähe ist die Grenze zwischen Licht- und Schattenseite des Halbmondes in etwa waagerecht.
.


Eselsbrücke: “Der Mond lügt”

Sie befinden sich auf der Nordhalbkugel? Dann können Sie sich mit dieser Eselsbrücke merken, wann der Mond zu- und abnimmt. Ein abnehmender Mond formt eine Sichel, die wie der Buchstabe C aussieht, der Anfangsbuchstabe des lateinischen Wortes crescere – wachsen. Der Mond lügt also.
Auf der Südhalbkugel sagt der Mond übrigens die Wahrheit, denn dort sieht die wachsende Sichel wie ein C aus.

Der Mondzyklus

Ein Mondzyklus (Lunation) ist die Zeitspanne von einem Neumond zum nächsten. Er beinhaltet folgende Mondphasen:
Illustration image
Neumond.

Neumond

In dieser Phase befindet sich der Mond in Konjunktion mit der Sonne, also zwischen Sonne und Erde. Da die Sonne während dieser Phase ausschließlich die der Erde abgewandte Mondhälfte anstrahlt, ist der Neumond von der Erde aus im Normalfall unsichtbar. In seltenen Fällen – wenn sich Sonne, Erde und Mond auf einer Linie befinden und der Mondschatten auf die Erde fällt – kommt es während dieser Mondphase zu einer Sonnenfinsternis. Befindet man sich im relativ kleinen Kernschatten des Mondes, erlebt man eine totale Sonnenfinsternis. Verdeckt der Mond nur einen Teil der Sonne, spricht man von einer partiellen Sonnenfinsternis.
Die Gezeiten werden in erster Linie durch die Anziehungskraft des Mondes und der Sonne ausgelöst. Bei Neumond kommt es zu einer besonders hohen Tide, der Springtide oder Springflut.


Zunehmender Sichelmond

Wenige Tage nach Neumond wird am Himmel ein sichelförmiger Mond sichtbar, das sogenannte Neulicht. Besonders in den ersten Tagen dieser Phase kann auf der Mondseite, die nicht direkt von der Sonne angestrahlt wird, der Erdschein sichtbar sein: Sonnenlicht wird von der Erde auf den Mond und wieder zurück zur Erde reflektiert. Bei klarem Wetter ist der dunkle Teil des Mondes so mit bloßem Auge als fahle Kugel erkennbar.
In manchen Kalendersystemen, darunter der islamische und der jüdische Kalender, beginnt mit dem Neulicht ein neuer Monat.


Illustration image
Zunehmender Halbmond.

Zunehmender Halbmond (Erstes Viertel)

Nun leuchtet die Sonne genau eine Hälfte der uns zugewandten Mondseite aus: Auf der Nordhalbkugel ist die rechte Seite sichtbar, auf der Südhalbkugel die linke Seite. In der Nähe des Äquators ist beim Mondaufgang die obere Mondhälfte zu sehen, beim Monduntergang die untere Hälfte.


Zunehmender Dreiviertelmond

In den folgenden Tagen wächst der beleuchtete Anteil der sichtbaren Mondoberfläche, der Beleuchtungsgrad beträgt zwischen 50,1% und 99,9%. Der Mond erscheint dann annähernd eiförmig. In den letzten Tagen dieser Übergangsphase ist der Mond etwa 98-99% ausgeleuchtet. Dann kann man ihn mit bloßem Auge normalerweise nicht von einem Vollmond unterscheiden.


Illustration image
Vollmond.

Vollmond

Wenn Sonne und Mond in Opposition
zueinander stehen, spricht man vom Vollmond. In dieser Phase positionieren sich alle drei Himmelskörper wieder auf einer Linie – Sonne und Mond befinden sich jedoch auf entgegengesetzten Seiten der Erde. Die Sonne leuchtet jetzt die der Erde zugewandte Mondseite ganz aus, und der Mond steht die ganze Nacht am Himmel in seltenen Fällen, wenn der Erschatten auf den Mond fällt, kommt es während dieser Mondphase zu einer Mondfinsternis.
Wie bei Neumond fällt der Unterschied zwischen Ebbe und Flut auch während der Vollmondphase besonders groß aus.


Abnehmender Dreiviertelmond

In der Woche nach Vollmond verringert sich der Beleuchtungsgrad wieder. In den ersten Tagen ist der abnehmende Dreiviertelmond meist nicht vom einem Vollmond zu unterscheiden. Nach etwa zwei Tagen bekommt der ehemals runde Fast-Vollond eine gut sichtbare Delle, bis er zunächst einem etwas abgeflachten Ei ähnelt und später als bauchiger Halbmond am Himmel steht.


Illustration image
Abnehmnder Halbmond.

Abnehmender Halbmond (Letztes Viertel)

Der abnehmende Halbmond gleicht im Prinzip dem zunehmenden Halbmond (erstes Viertel): Wieder ist genau die Hälfte der sichtbaren Mondoberfläche beleuchtet. Nun wird jedoch die andere Mondseite angestrahlt, da sich der Mond auf der gegenüberliegenden Seite der Erde befindet.


Abnehmender Sichelmond

Vor der nächsten Neumondphase erscheint der Mond wieder sichelförmig und ist am besten kurz vor Sonnenuntergang zu sehen. Während dieser Phase kann man bei guten Bedingungen wieder beobachten.


Gewinnspielfrage:

Was verbindet ihr mit dem Mond?

Teilnahmebedingungen:
- ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis des Erziehungs- / Sorgeberechtigten
- keine Barauszahlung des Gewinns
- keine Haftung und Ersatz bei Verlust auf dem Postweg...
- der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands, Österreich und der Schweiz
- persönliche Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet
und an die Autorin / den Verlag weitergeleitet um euch
den Gewinn zusenden zu können
- euer Name wird im Gewinnfall auf allen teilnehmenden Blogs
öffentlich bekannt gegeben
- Jede teilnahmeberechtigte Person darf 1x pro Tag
an dem Gewinnspiel teilnehmen.
- Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen,
Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig
und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
- Das Gewinnspiel wird von der Autorin Delia Muñoz organisiert.
- Das Gewinnspiel wird nicht von Facebook unterstützt
und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
- Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von
7 Tagen nicht bei der Autorin Delia Muñoz melden, rückt ein neuer Gewinner nach
und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
- Mit der Teilnahme am Gewinnspiel gelten die Teilnahmebedingungen
als im vollen Umfang akzeptiert.


Teilnahmeschluss ist am 18.05.2017 um 23:59 Uhr!

            *******************************************************************


Vielen Dank für die Teilnahme, die Gewinner wurden von der Autorin benachrichtigt!

Montag, 15. Mai 2017

Dienstag, 9. Mai 2017

Smoke



Rezension


Smoke                                                        
von Dan Vyleta


Produktinformation:

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2009 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 624 Seiten
Verlag: carl's books
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung:

Wie sähe eine Welt aus, in der jede Sünde, jeder dunkle Gedanke sichtbar wäre? Smoke entführt den Leser in ein England vor hundert Jahren, in dem jede Verfehlung mit Rauch bestraft wird, der dem Körper entweicht. Auch Thomas und Charlie, Schüler eines Elite-Internats, werden immer wieder durch Rauch-Attacken gebrandmarkt, wenn sie den strengen Schulregeln nicht genügen. Doch dann finden sie – fast zufällig – heraus, dass die Gesetze des Rauchs längst nicht für alle gelten. Wieso gibt es böse Menschen, die nicht von Ruß befleckt sind? Und welche Rolle spielt der Rauch bei den sozialen und politischen Umbrüchen ihrer Zeit? Auf der Suche nach der Wahrheit begeben sich die Freunde auf eine dramatische Reise voller riskanter Abenteuer und düsterer Intrigen und rufen damit schon bald mächtige Feinde auf den Plan ...

Autoreninformation:

Leider keine !

Fazit:

Ich bin mir nicht ganz sicher wie ich dieses Buch bewerten soll, den es hat erhebliche Höhen und Tiefen in der Erzählung. Der Schreibstil hat mich nicht richtig fesseln können, obwohl ich die Idee hinter allem sehr Interessant finde. Rauch als Zeichen aller Emotionen. Das stelle ich mir sehr Unterhaltsam vor, du stehst vor einem Menschen und dieser Lügt dich an. Prompt erscheint ein Rauch und du kannst ihn so entlarven. Das Cover passt mit seiner düsteren Gestaltung perfekt zur Geschichte.


3***Sterne

Mittwoch, 3. Mai 2017

Paderborner Land




Rezension


Paderborner Land                                                      

Eine Kulinarische Reise für Gaumen und Geist
von Kreislandfrauenverband Paderborn-Büren



Produktinformation:

Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3860376306
ISBN-13: 978-3860376300


Kurzbeschreibung:

Verführerisch leckere Gaumenfreuden und touristische Insider-Tipps
Die Landfrauen des Kreises Paderborn laden zu einer kulinarischen Reise für Gaumen und Geist in ihre wunderschöne Heimat, die Urlaubsregion Teutoburger Wald, ein. Sie präsentieren eine Komposition aus Rezepten, unterhaltsamen Informationen, Gedichten und Fotos und zeigen, was der Kreis zu bieten hat.
Der Paderborner liebt deftige Eintöpfe aus regionalen Produkten, das Paderborner Brot und Bier, Delbrücker Spargel, heimischen Käse und süße Zubereitungen aus den Früchten der Streuobstwiesen des Umlandes.

Autoreninformation:

Leider keine!

Fazit:

Auch in dem zweiten Buch aus der Reihe Landfrauenküche findet man einfache und schmackhafte Gerichte die leicht zuzubereiten sind. Da ich kein Fan von Istandbrühe bin habe ich meine eigene gekörnte Brühe verwendet, so bin ich den Geschmacksverstärkern aus dem Weg gegangen. Besonders gut ist der Fruchtige Nudelsalat angekommen, bei dem habe ich allerdings die Dosenerbsen gegen Tk Erbsen ersetzt da diese besser schmecken. Wir finden auch hier erklärende Geschichten um das Paderborner Land um uns dieses näher zu bringen. Für mich ein gelungener zweiter Teil.



4****Sterne

Dienstag, 2. Mai 2017

Spreewald - Das Kochbuch



Rezension


Spreewald – Das Kochbuch                      
von Peter Becker und Peter Franke



Produktinformation:

Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3860376292
ISBN-13: 978-3860376294

Kurzbeschreibung:

Zu Tisch im Spreewald – gestern und heute
Das Autorenteam Peter Franke und Peter Becker haben unter Mitwirkung zahlreicher Helfer aus dem Spreewald ein ganz besonderes Buch für die Region erstellt. Sie haben in Kochtöpfe geschaut, zugehört und aufgeschrieben: traditionelle, ungewöhnliche und moderne Rezepte. Nebenbei erzählen Menschen vor Ort, wie sie leben, feiern, genießen. Mehr als 80 Gerichte wurden je nach Anlass passend ausgewählt. In Kurzgeschichten, Erzählungen und mit schönen Fotografien wird Landschaftliches, Sagenhaftes, Kulturelles und Geschichtliches aus der Spreewald-Region präsentiert

Autoreninformation:

Leider keine

Fazit:

Was wir in diesem Büchlein finden sind leckere Hausfrauenrezepte aus der Spreewald-Region. Sie wurden von den Autoren zusammengetragen und in diesem Büchlein verewigt. Manches kennt man in einer ähnlichen Art schon von der Großmutter, manches ist neu. Aber eines haben alle gemeinsam, es läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Die einzelnen Abschnitte sind mit sehr schönen Bilder verziert, wobei leider kein einziges ein fertiges Gericht zeigt. Was ich persönlich jetzt nicht so schlimm finde, den so braucht sich keiner unter Druck gesetzt fühlen wie das Gericht auszusehen hat.
Das was mir in dieser Jahreszeit möglich war wurde nachgekocht und der größte Teil wird erneut unseren Speiseplan ergänzen.
Etwas hat mich das Buch an die Landfrauen Küche erinnert.

4****Sterne


Montag, 1. Mai 2017





Am 22. Mai startet auf Facebook die Romancewoche. Eine Woche lang steht alles im Zeichen von Liebesromanen, Schnulzen und Chicklit. Organisiert wird die Woche von der Mainwunder Agentur.
7 Tage sind vollgepackt mit Challenges, Gewinnspielen und Überraschungen. Mein absolutes jeden Tag sind die Live- Lesungen am Abend.
Es warten ganz tolle Autorinnen auf dich:

  • Poppy J. Anderson mit Verrückt nach einem Tollpatsch
  • Jo Berger mit Himmelreich mit Herzklopfen
  • Rose Bloom mit Zwei Wochen im Sommer
  • Virginia Fox mit Rocky Mountain Gold – Zelda + Cruz
  • Martina Gercke mit Liebe auf den ersten Blitz
  • Jutie Getzler mit 10 Tage in Vancouver- Lara & Tim
  • Josie Kju mit Herzvibrieren
  • Kim Leopold mit How to be Happy 1 – Lilien Nächte
  • Kristina Moninger mit Nur eine Ewigkeit mit dir
  • Emma S. Rose mit Couture wenn Liebe stärker ist
  • Annie Stone mit Wild Boys Pete Sturmwolken
  • Violet Truelove/ Ava Innings mit Miami Millionares Club Noah
  • Aurelia Velten mit Gekittete Herzen – Boston Berserks Buch 7
  • Emma Wagner mit Du für immer
  • Mela Wagner mit Restart – Heute wie damals

Also sicher dir noch schnell ein kostenloses Leser-Ticket auf der Hompage http://romancewoche.de.

Ich bin wieder aktiv mit dabei. Dafür lese ich gerade fleißig ein paar Bücher.

Notarzt Einsatz Band 1



Rezension


Notarzt Einsatz Band 1                                  
von Daniel Schmitz


Produktinformation:

Taschenbuch: 267 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3456851014
ISBN-13: 978-3456851013


Kurzbeschreibung:

Schlüpfen Sie in die Rolle des diensthabenden Notarztes einer ganzen Stadt, kämpfen Sie sich durch Ihren ersten Dienst. Es dauert auch nicht lange, da ertönt der erste verzweifelte Notruf. Wenige Minuten später sind Sie vor Ort, und jetzt liegt es allein an Ihnen: Welche Untersuchungen führen Sie durch? Stimmt Ihre Diagnose wirklich? Kennen Sie alle wichtigen Krankheitsbilder? Wissen Sie auch nachts um 3 Uhr die Dosierung der Notfallmedikamente? Sind Sie die erhoffte Rettung? Finden Sie es heraus! Ob Polytraumaversorgung, Kinder-Notfall oder Herz-Kreislauf-Stillstand - Sie werden mit verschiedensten Einsatz-Szenarien konfrontiert und müssen eine Versorgung nach den aktuellen Therapiestandards durchführen, um erfolgreich zu sein. Nur wenn Sie mit Kompetenz, Durchsetzungsvermögen und Mut die richtigen Entscheidungen treffen, werden Ihre Patienten überleben - und Sie dürfen mit Blaulicht und Sirene zum nächsten Notfall brausen. Ein spielerischer Ansatz, um ernsthafte Erfahrungen im schwierigen Alltag als Notarzt zu sammeln. Die Neuauflage berücksichtigt die aktualisierten Richtlinien des European Resuscitation Counsil (ERC). Weitere Informationen und einen Einsatz zum Durchspielen finden Sie hier. Notarzt-Einsatz! gibt es jetzt auch als App für iPhone und iPad!


Autoreninformation:

Leider keine:


Fazit:

Ideal um sich schon mal ein Bild über den Beruf und seine Konsequenzen zu machen und das nicht nur für die Notärzte. Ich finde es auch für die Notfallsanitäter und auch für die Helfer sehr anschaulich. Sie können schon mal in der trockenübung erarbeiten was geschehen kann. Es ist gut und auch verständlich geschrieben. Ich würde es in den Schulen zum Einsatz bringen, damit die Auszubildenden in den Rettungsberufen wissen was auf sie zukommen könnte. So könnte man den Schwund der Auszubildenden stoppen, bzw. Reduzieren.


5*****Sterne

Geschenke aus meiner Backstube



Rezension


Geschenke aus meiner Backstube                   
von Andrea Schirmaier-Huber



Produktinformation:

Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3771646863
ISBN-13: 978-3771646868


Kurzbeschreibung:

Zauberhafte Geschenke selber backen
• Tipps und Tricks aus der Profibackstube
• Zauberhafte Geschenke selber backen
• Bekannt aus „Das große Backen“ auf SAT.1 und der ZDF-Show „Deutschlands beste Bäcker"
Wie süß ist das denn? Ein selbst verziertes Glas mit entzückenden Orangen-Marzipan-Pralinchen! Liebevoll zubereitet, in Zucker gewälzt - süßer geht nicht! Wer sich mit lieben Menschen umgibt, schenkt auch von ganzem Herzen. Und Selbstgemachtes schafft es doch immer noch auf eine ganz besondere Art, Zuneigung zu zeigen. Aufwendig verzierte Kekse, schnell gemachte Trinkschokolade und hübsch verpackte Backmischungen: Für die Konditorenweltmeisterin Andrea Schirmaier-Huber ist es selbstverständlich mit warmen Gesten den Liebsten zu begegnen. Ihre schönsten Rezepte aus der Backstube hat sie für dieses, ihr fünftes Buch, zusammengestellt. Klassische Glücklichmacher wie Cantuccini oder Madeleines backt sie dabei genauso wie zauberhafte Mango-Macarons. Schokolierte Amarena-Kirschen, Rum-Trüffel mit Blattgold oder feines Schoko-Zimt-Baiser lassen jedem Schokoholic das Herz höher schlagen. Und wer einen lieben Menschen trösten möchte, der findet wunderbare Ideen: Marshmallows, Mini-Gugel, Fudges oder Turron ist echte Seelentröster. Mit ganz persönlichen Tipps und Tricks zu Zubereitung und Verpackung macht das Schenken jetzt noch mehr Freude!


Autoreninformation:

Der Konditorenweltmeisterin Andrea Schirrmaier-Huber wurde das Konditorhandwerk in die Wiege gelegt. Nach ihrer Ausbildung übernahm sie die elterliche Backstube in München, absolvierte die Meisterschule und übernahm anschließend die Leitung der Konditorei bei Feinkost Käfer. Heute leitet sie ihre eigene Konditorei mit angeschlossener Backakademie und Konfitürenmanufaktur. Nach Sendungen im BR war sie Jury-Mitglied der SAT.1-Show „Das große Backen“ und der ZDF-Show „Deutschlands beste Bäcker“.

Fazit:

Jeder von uns war schon mal in der Situation das er nicht wusste was schenke ich.
Mit diesen wirklich guten Rezepten findet jeder etwas egal ob für Mann, Frau oder Kind, für jeden ist etwas dabei. Und für uns „ Bäcker“ sind die Rezepte gut verständlich und einfach auszuführen.
Habe zwar noch nicht alle Rezepte ausprobiert, aber das was es auf meinen Tisch geschafft hat war lecker und einfach in der Zubereitung. Das schönste ist das keine außergewöhnlichen Zutaten verwendet wurden und man alles was man braucht in einem gut Sortierten Supermarkt bekommt.
Wie wäre es zB. Einmal mit einem Gugelhupf in der Streichholzschachtel ? Ich finde die Idee klasse und man hat bei einer Party oder einer größeren Feierlichkeit immer ein Gastgeschenk parat das Freude macht.


4****Sterne

Sonntag, 23. April 2017

Das Scherbenhaus


Rezension


Das Scherbenhaus                            
von Susanne Kliem



Produktinformation:
    Format: Kindle Edition
    Dateigröße: 1231 KB
    Seitenzahl der Print-Ausgabe: 336 Seiten
    Verlag: carl's books
    Sprache: Deutsch
    ASIN: B01N5CC8GB


Kurzbeschreibung:

Carla Brendel wird seit Monaten von einem Stalker verfolgt, der ihr Fotos mit bedrohlichen Motiven schickt: Menschliche Haut. Ein Messer. Wunden. Aus Angst vor dem Fremden flüchtet sie aus ihrer idyllischen Heimatstadt in Norddeutschland zu ihrer Halbschwester nach Berlin. In Ellens luxuriöser Wohnanlage "Safe Haven", die mit neuesten Sicherheitssystemen ausgestattet ist, fühlt sie sich beschützt. Doch kurz nach ihrer Ankunft verschwindet Ellen spurlos, ihre Leiche wird wenige Tage später aus der Spree geborgen. Ein tragischer Unfall? Oder wissen die anderen Hausbewohner mehr, als sie sagen? Carlas Zweifel wachsen. Sie bleibt und sucht nach der Wahrheit. Dabei merkt sie schnell, dass im "Safe Haven" ganz eigene Regeln und Gesetze herrschen. Und es tödlich enden kann, wenn man zu viele Fragen stellt …


Autoreninformation:

Susanne Kliem wurde 1965 am Niederrhein geboren. Sie arbeitete als Pressereferentin für Fernsehserien von ARD und ZDF und für das größte deutsche Theaterfestival »Theater der Welt«. Seit 2009 schreibt sie Krimis, für die sie bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde.

Fazit:

Am Anfang finden wir in der Geschichte tatsächlich unseren Meister, was Thriller Fans sich wünschen wird geliefert. Mit ihrem Schreibstil und der Wortwahl beginnt die Autorin unsere Nerven zu Kitzeln, doch leider kann sie das Anfangstempo nicht halten so das wir in eine Liebesgeschichte abrutschen und in einen Krimi aufsteigen.
Nun gut wenn man so will ist für jeden etwas dabei und man sollte nicht meckern. Dies werde ich auch nicht, den im großen und ganzen war ich zufrieden und kann das Buch nur jedem empfehlen.


4****Sterne

Samstag, 22. April 2017

Low Carb - Genussvoll zur Wunschfigur


Rezension


Low Carb – Genussvoll zur Wunschfigur                     
von Jan Wischnewski




Produktinformation:

Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
Verlag: Lingen Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3945136768
ISBN-13: 978-3945136768


Kurzbeschreibung:

Mit köstlichen und gesunden Gerichten aus der Low-Carb-Küche Stress und Hektik entkommen: Diese Rezepte liefern kulinarische Streicheleinheiten mit wenig Kohlenhydraten. Hier gibt es gesundheitsbewusste Low Carb-Rezepte mal ganz anders: auf die genussvolle Art. Ein wärmendes Tomatensüppchen, saftiges Steak mit Ratatouille oder eine herrlich-süße Mousse au chocolat zaubern im Nu ein Lächeln aufs Gesicht und sorgen für Energie, Kraft und eine gute Figur.

Autoreninformation:

Jan Wischnewski ist ausgebildeter Koch aus der Sterne-Küche und verfügt über ca. 20 Jahre Kocherfahrung in Deutschland, den USA und der Karibik. 15 Jahre davon als Küchenchef, u. a. beim Käfer-Partyservice. Seit 5 Jahren ist er Rezeptautor für Kochbücher, Zeitschriften und Tageszeitungen. Jan Wischnewski ist außerdem Foodfotograf mit eigenem Studio in Berlin.

Fazit:

Man kommt nicht mehr umhin sich mit Low Carb auseinanderzusetzen wenn man an seinem Gewicht etwas ändern will.
Low Carb-Rezepte sind ohne oder nur mit ganz wenigen Kohlenhydraten, aber dafür mit viel Geschmack. Denn Gesund muss nicht gleich gesetzt sein mit schmeckt nicht, diese Zeiten sind vorbei!
Was mir bei dem Buch von Jan Wischnewski gut gefallen hat das für jeden Geschmack etwas dabei ist und man alle Zutaten in einem gut sortierten Supermarkt erstehen kann. Die Rezepte sind gut beschrieben und leicht nachzukochen. Was ich ein bisschen schade finde das es zB. für Knoblauch oder Zutaten im Allgemeinen keine Alternative gibt. Finde ich aber an jedem Kochbuch schade.
Aber die Rezepte für Süßmäuler sind dafür so was von lecker! Hmmmm


5*****Sterne


Inselfrühling


Rezension


Inselfrühling                                            
von Sandra Lüpkes


Produktinformation:

Taschenbuch: 336 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3499272261
ISBN-13: 978-3499272264


Kurzbeschreibung:

In Jannikes charmantem Inselhotel beginnt die Saison: Im Frühling soll für die ersten Gäste alles blitzen und strahlen und besonders einladend sein. Denn etwas ist anders in diesem Jahr: Jannike ist hochschwanger. Sie und Mattheusz erwarten Zwillinge! Die Freude ist riesig. Doch Zeit und Muße, die letzten Wochen Zweisamkeit zu genießen, haben die beiden nicht. Denn als es wegen heftiger Frühlingsstürme zu dramatischen Dünenabbrüchen am Leuchtturm kommt, gerät Jannikes geliebtes Zuhause in Gefahr. Manch einer fühlt sich sogar an den alten Fluch erinnert, der vor fast zweihundert Jahren das Ende der Insel prophezeit hat.

Autoreninformation:


Sandra Lüpkes

geboren 1971 in Göttingen, verbrachte die längste Zeit ihres Lebens auf der Nordseeinsel Juist und wohnt nun in Münster, wo sie als freie Autorin und Sängerin arbeitet. Mit ihren zehn bereits erschienenen Romanen, zwei Kurzgeschichtensammlungen und einem Sachbuch hat sie bereits eine Gesamtauflage von über 250.000 Exemplaren erreicht. Besonders ihre aufgeweckte, etwas chaotische Serienheldin Wencke Tydmers, die inzwischen als Profilerin beim LKA tätig ist und in sieben Romanen ermittelt, hat eine bundesweite Fangemeinde.
Als Dozentin von Schreibseminaren ist Sandra Lüpkes in staatlichen und privaten Einrichtungen der Jugend- und Erwachsenenbildung tätig.
Sie ist Mitglied im Syndikat und bei den Mörderischen Schwestern.
Als Sängerin in den beiden Chanson-Duos "Fremdenzimmer" (Piano: Lars Börge Eduard) und "Mea Culpa" (Akkordeon: Edda Liebermann) gelingt ihr die wunderbare Mischung aus Literatur und Musik, was bei ihren Lesungen einen ganz besonderen Reiz ausmacht.
Sandra Lüpkes ist verheiratet mit dem Krimi- und Drehbuchautor Jürgen Kehrer.



Fazit:

Leider kenne ich die anderen Bände der Reihe nicht, fand es jetzt aber auch nicht so besonders störend. Man fand leicht in die Geschichte hinein und konnte durch den leichten flüssigen Schreibstil in einem Durchlesen.
Die Geschichte selber hat allerhand zu bieten und wird nicht langweilig. Eher fühlt man sich an die Küste gezaubert. Man kann förmlich die Salzige Luft der Nordsee riechen und den Wind der um die Häuser pfeift hören.

5*****Sterne


Mörderjagd mit Inselblick


Rezension

Mörderjagd mit Inselblick                                    
von Christiane Frank und Cornelia Kuhnert


Produktinformation:

Taschenbuch: 288 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3499290618
ISBN-13: 978-3499290619


Kurzbeschreibung:


Sommer in Neuharlingersiel. Die Vorbereitungen zum Hafenfest laufen auf Hochtouren. Mittenmang lauter Autoren, die sich bei ihrem Treffen ordentlich in die Wolle kriegen. Und dann fällt auch noch der erste tot um. Ausgerechnet beim Klönen mit Rosa! Als ein zweiter auf Norderney zusammenbricht, wird Rosa hellhörig. Aber Dorfpolizist Rudi will von Mord nichts wissen. Die Kripo in Wittmund schon gar nicht. Von Postbote Henner ist auch keine Hilfe zu erwarten. Der kurt seelenruhig auf Norderney. Als es eine weitere Tote gibt, erwacht Rosas Jagdinstinkt. Bei Mord versteht sie keinen Spaß. Und als bei allen dreien die gleiche Todesursache festgestellt wird, ist das Trio in Alarm …


Autoreninformation:

Cornelia Kuhnert ist Mitglied bei den mörderischen Schwestern und im Syndikat.
Sie arbeitet als freie Autorin in einem Vorort von Hannover. Sie hat mehrere Jahre von dort aus das Krimifest Hannover organisiert.

Die Wilhelmshavenerin Christiane Franke schreibt Krimis und Kurzkrimis und ist Dozentin im Bereich kreatives Schreiben / Krimi schreiben.
Sie gehört dem Verband Deutscher Schriftsteller an und ist Mitglied im SYNDIKAT und bei den Mörderischen Schwestern

Fazit:

Dies ist der vierte Band in dem Henner, Rosa und Rudi es mit den Bösen Buben zu tun bekommen und einen wirklich kniffeligen Fall zu lösen haben.
Gleichzeitig ist es mein erster Band der Reihe und ich muss gestehen nicht mein letzter. Man kann es sehr gut ohne Vorkenntnisse lesen, den jede Geschichte ist in sich abgeschlossen. Die sehr Bildhafte Gestaltung der Worte macht aus der Geschichte ein wahres Urlaubserlebnis. Wir werden mitgenommen an die Ostsee und können uns wie im Urlaub fühlen, der aber leider viel zu Kurz ist. Wie so oft merkt man gar nicht wo die Zeit hingegangen ist und das Buch(der Urlaub) ist schon zu ende. Man liest die ersten Seiten und kann förmlich die frische Seeluft riechen die uns mit einer leichten Brise um die Nase weht, den Sand unter den Füßen fühlen und nach dem lesen sind wir gut Erholt aber die Sehnsucht nach der See riesengroß.


5*****Sterne

Samstag, 15. April 2017

Riesen im Garten


Rezension


Riesen im Garten                                    
von Kevin Fortey

Produktinformation:

Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
Verlag: Servus
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3710401380
ISBN-13: 978-3710401381

Kurzbeschreibung:

Für Kevin Fortey, einem Waliser mit Leib und Seele, gibt es beim Garteln keine Grenzen. Er hat Kürbis, Gurke, Grünkohl und Karotte in Dimensionen wachsen lassen, die das Herz des Gartenfreundes höher schlagen lassen. Wie aus einem normalen Kürbis ein Riesenkürbis und aus einer gewöhnlichen Tomate ein Prachtexemplar wird, berichtet er in diesem Buch. Was man braucht, um solche Größe zu erreichen, hat er erforscht, erprobt und gibt dieses Wissen, seine Geheimnisse und seine Begeisterung an die nächste Gärtnergeneration und alle anderen Gartenfreunde weiter. Wie Kevin Fortey sein Gemüse vom Setzlinge bis zum Prachtstück hegt und pflegt, hat Robert Haidinger aufgezeichnet und fotografiert.

Autoreninformation:

Kevin Fortey, geboren in Newport/South Wales, hat die Begeisterung für Riesengemüse von seinem Vater Mike geerbt. Dieser gilt als Gründervater der Riesengemüseszene, seit er die British National Pumpkin Show in den 1980ern ins Leben rief. In seiner Nachfolge entwickelte Kevin zusammen mit seinem Bruder Gareth Züchtungen und Technologien, die er als Marktführer online vertreibt. Die beiden Brüder halten eine Anzahl von Rekorden, darunter den Weltrekord für den längsten Rettich (2,23 Meter) und den UK-Rekord für den schwersten jemals gewogenen Gartenkürbis (77,5 Kilo), einem engen Verwandten der Zucchini. Kevin schreibt für Gartenmagazine, macht Dokumentationen für die BBC und war zuletzt Richter im jährlichen Riesengemüsewettbewerb im kalifornischen Santa Rosa.

Robert Haidinger, geboren 1963 in Wien, studierte Publizistik und Ethnologie. Er ist seit 1982 als Autor und freier Journalist für internationale Medien und Verlage mit Schwerpunkt Reise, Design und Architektur tätig. Der Autor und Fotograf ist Mitglied der Bildagentur Laif .

Fazit:

Eine Interessante Lektüre für jeden Garten Freund doch wirklich umzusetzen finde ich als schwierig da es doch einiges an Platz braucht um dieses Gemüse zu beherbergen. Es sind viele Vorbereitungen zu treffen bevor die Saat beziehungsweise die Setzlinge in die Erde können. In dem Buch hat jede Gemüsesorte eine extra Seite mit Anbau und Pflegetipps in denen auch die Nährstoffe und Düngeempfehlungen angegeben sind. Getestet habe ich es nicht, den ich bin mir wegen des Geschmackes und dem Arbeitsaufwand nicht Sicher und wenn doch wären die Tomaten mein Favorit.

3***Sterne




Tausche Ehegatten gegen Mann im Kilt



Rezension

Tausche Ehegatten gegen Mann im Kilt   

von Pia Guttenson



Produktinformation:

Taschenbuch: 264 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3738638512
ISBN-13: 978-3738638516

Kurzbeschreibung:

Manchmal muss man erst loslassen, um glücklich zu werden!
Louise hat vom Leben im goldenen Käfig die Nase voll.
Missverstanden und deprimiert von der Lieblosigkeit ihrer Ehe, tröstet sie sich mit den Helden ihrer Schottlandromane und wird dabei immer unglücklicher.
Bis sie sich in ein einsames Cottage im schottischen Hochland flüchtet, um wieder zu sich selbst zu finden.
Doch das Cottage ist keineswegs so, wie Louise es sich vorgestellt hat und sie wird mit einigen handfesten Problemen konfrontiert. Eines davon ist der unnahbare Schotte Alasdair Munro, ihr Vermieter …
Munro steht das Wasser buchstäblich bis zum Hals.
Der alleinerziehende Vater ist ein gebranntes Kind und hat der Liebe vor langer Zeit abgeschworen. Bis Louise in sein Leben stolpert und es völlig auf den Kopf stellt …

Autoreninformation:

Pia Guttenson wurde 1974 in Backnang im Rems-Murr-Kreis geboren und wuchs in den Dörfern Hohnweiler und Unterweissach auf. In ihrer Schule, dem Bildungszentrum Weissach im Tal, sah man Pia Guttenson in jeder freien Minute in der Bibliothek.
Bücher und Schreiben war ihre große Leidenschaft. Daher ist es eigentlich seltsam, dass Pia Guttenson eine Lehre zur Friseurin machte, gefolgt von einer Ausbildung im Einzelhandel. Jedoch hörte sie nie auf zu schreiben und bis heute liest sie noch immer pro Woche zwei Bücher.
Die Romanschriftstellerin bekommt Anregungen für ihre Werke aus ihrem Umfeld.
Inspiration erfährt die Autorin aber auch beim Nordic-Walking in den idyllischen Weinbergen der Umgebung, beim Tanzen oder beim Bogenschiessen.
Pia Guttenson liebt die keltische Kultur und hat auf Reisen ihr Herz in Schottland verloren.
So wird es den Leser nicht überraschen, dass Schottland und die schottische Kultur in allen ihren Büchern eine Rolle spielen. Ferner ist Pia Guttenson auf Messen, Lesungen und Veranstaltungen anhand ihrer Tartankleider gut zu erkennen.

Fazit:

Das was ich hier erleben durfte war kurz und Schmerzhaft!
Warum? Nun ich habe mich bei schönem Wetter nach draußen gesetzt und das Buch begonnen, nach kurzer Zeit war ich so in dem Schottischen Highlands versunken das ich den anbahnenden Sonnenbrand nicht bemerkte. Die Autorin Pia Guttenson hat mit ihrer Herzergreifenden Liebesgeschichte den Nerv der Zeit getroffen und uns im Handumdrehen in ein Liebesabenteuer entführt, das zwar nicht frei ist von Komplikationen aber doch mit so viel Liebe und Sehnsucht geschrieben. Es war eine Freude das Buch im Wahrsten Sinne des Wortes zu verschlingen. Mein Mann frage beim lesen des öfteren was den an dem Buch so Lustig sei, den ich bekam das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Ich hoffe das ich schnell den zweiten Teil in meinen Händen halten kann um zu sehen wie es mit den zwei Hauptprobanden weitergeht.

5*****Sterne





Donnerstag, 13. April 2017

Everyday Detox



Rezension


Everyday Detox                                            
von Megan Gilmore



Produktinformation:

Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3946566162
ISBN-13: 978-3946566168


Kurzbeschreibung:

Megan Gilmores Everyday Detox ist ein gesunder Leitfaden zum natürlichen Entgiften für das gesamte Jahr. Das Werk hat in den USA bereits einen regelrechten Hype ausgelöst. Ganz ohne Diät, Fasten oder Kalorienzählen reduziert Everyday Detox das Gewicht, kurbelt die Verdauung an, verbessert den Schlaf und führt zu einem intensiven Wohlbefinden. Die erfolgreiche Autorin, beliebte Bloggerin und Gesundheitsberaterin ist dafür bekannt, ihren Schwerpunkt auf natürliche und vollwertige Lebensmittel statt auf rigide Fastenkuren und Verzicht zu setzen. Der beste Beweis dafür sind ihre fantastischen Rezepte: Ob Bananen-Kokosnuss-Muffins, Brokkoli-Käse-Suppe, Thai-Salatwraps oder Pfefferminzriegel die Gerichte aus natürlichen und vollwertigen Zutaten sind so verführerisch, dass Genuss an erster Stelle steht und ein Verzichtgefühl gar nicht erst aufkommt. Hilfreiche Informationen zu Vorräten in der detoxfreundlichen Küche sowie eine praktische Übersicht zur Kombination bestimmter Lebensmittel erleichtern die Umsetzung des Plans zu Hause und sind die perfekte Vorbereitung für den Start in ein leichteres, fitteres und gesünderes Leben. EVERYDAY DETOX konzentriert sich auf natürlich entgiftende, vollwertige Lebensmittel und einfache Änderungen der täglichen Routine, die jedem gelingen ohne Verzicht oder Crash-Diät! Angela Liddon, New York Times Bestseller-Autorin von Oh She Glows! Das Kochbuch

Autoreninformation:

Megan Gilmore ist der kulinarisch-kreative Kopf hinter Detoxinista.com, einer Website, die es sich zum Ziel gesetzt hat, gesunde Ernährung verständlicher und leichter umsetzbar zu machen. Dass sie nicht von
Kindheit an zur gesunden Esserin erzogen wurde, kommt ihr heute zugute, weil es ihr – ebenso wie ihrer Liebe zum Backen – hilft, gängige Lieblingsspeisen mit vollwertigen Zutaten in gesunder Version neu zu
erfinden, ohne bei Geschmack oder Konsistenz Abstriche machen zu müssen.

Megan ist geprüfte Ernährungs- und Gesundheitsberaterin und ihre Rezepte erscheinen in renommierten Zeitungen wie The Guardian sowie in großen Zeitschriften wie Shape und Clean Eating. Mit ihrem Mann
und ihrem Sohn wohnt sie in Los Angeles, Kalifornien.

Fazit:

Wahrlich 100 einfache leckere Rezepte mit Zutaten die man nicht immer im Supermarkt um die Ecke findet. Dafür wurde Abhilfe geschaffen in dem man einen Flyer dem Buch zugelegt hat in dem einige Produkte gelistet sind inklusive Bestellnummern. Die Zubereitung der Rezepte ist einfach erklärt und man braucht als Anfänger etwas Mut zum heranwagen an die Gerichte. Alles ist auf die Entschlackung des Körpers ausgelegt, zum Wohlfühlen im Einklang mit sich selbst. Einen großen teil der Rezepte habe ich ausprobiert und finde sie gelungen. Alleine beim anschauen der Bilder läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen.

4****Sterne

Donnerstag, 6. April 2017

Kreuzblume


Rezension


Kreuzblume                                            
von Andrea Schacht



Produktinformation:


Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2198 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 736 Seiten
Sprache: Deutsch
ASIN: B004OL2C6Q


Kurzbeschreibung:

Eine mutige junge Frau löst das Rätsel um die verschwundenen Baupläne des Kölner Doms


Seit 1560 ruht die Baustelle, doch nun, an der Schwelle zum 19. Jahrhundert, soll der Dom zu Köln vollendet werden. Die Baupläne der Zwillingstürme sind jedoch verschollen, und nach dem Willen mächtiger Männer soll dies auch so bleiben. Aber Antonia, deren Leben mit den alten Zeichnungen eng verwoben ist, überlebt mit Mut, Klugheit und Energie die Wirren der napoleonischen Zeit und entdeckt dabei nicht nur die Baupläne des Doms, sondern findet auch die Liebe ihres Lebens...


Antonia wächst als Junge verkleidet in der chaotischen Zeit der napoleonischen Kriege auf. Erst mit dem Tod ihrer Ziehmutter in der Schlacht von Jena erfährt sie ihre wahre Herkunft. Auf der Suche nach ihrer leiblichen Mutter zieht sie nach Köln. David, ein junger Leutnant, dem sie das Leben gerettet hat, gibt ihr den entscheidenden Hinweis. Sie findet ein neues Heim im Haus des Domherrn Hermann von Waldegg und begegnet hier dem ehemaligen Kettensträfling Cornelius, der sanften Bürgerstochter Susanne und der intriganten Gesellschaftsdame Charlotte.


Während Antonia zur eigenwilligen jungen Dame der Gesellschaft heranreift, drängt es sie, die Geschichte der Mutter und das Schicksal ihres Vaters zu erfahren – nicht ahnend, wie eng beide mit den verschollenen Plänen der Westfront des Kölner Doms verknüpft sind. Unwissentlich gerät Antonia in einen Strudel aus Korruption, Verrat und Intrige. Und an einen mächtigen Feind – Jakobiner und Stadtmagistrat Kay Friedrich Kormann, dem der Dom als Symbol des finsteren Mittelalters gilt und dessen Fertigstellung er mit allen Mitteln verhindern will. Notfalls auch mit einem Mord...

Autoreninformation:


Nach dem Studium von Werkstofftechnik und Betriebswirtschaft arbeitete Andrea Schacht im industriellen Großanlagenbau. Dann wurde sie 1994 freie Schriftstellerin. Im Urlaub hatte ein Hotelkater ihre Fantasie beflügelt und sie zu ihrem ersten Roman "Der Tag mit Tiger" inspiriert. Inzwischen widmet sich Andrea Schacht primär historischen Themen wie in den Geschichten um die aufmüpfige Kölner Begine Almut Bossart. In vielen ihrer Romane spielen Katzen eine wichtige Rolle - auch angeregt durch die eigenen Hausgenossen.


Fazit:

Das Buch ist voller interessanter Handlungen und Personen auch Historisch hat es einiges zu bieten, den die Autorin ist für ihre präzise Recherche bekannt. Historisch kann man immer noch etwas lernen was man so aus anderen Büchern oder in der Schule nicht gelernt hat.
Doch leider ist es auch etwas Langatmig. Der Funke sprang einfach nicht über obwohl ich begeistert bin von der Art des Schreibens und der Wortjunglage der Autorin Andrea Schacht.
Das Cover ist dezent gestaltet und zeigt eine junge Frau die aus einem Fenster schaut.

4****Sterne


Die Natur-Apotheke



Rezension


Die Natur-Apotheke
von Karin Buchart und Miriam Wiegele                 



Produktinformation:


Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
Verlag:Servus
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 371040083X
ISBN-13: 978-3710400834



Kurzbeschreibung:

Längst haben wir die Geschichten und Volksweisheiten über unsere heimischen Pflanzen vergessen und auch das Wissen um die Wirkung von Johanniskraut, Beinwell und Augentrost liegt vergraben unter Bergen von Rezeptblöcken und Medikamentenschachteln. Karin Buchart und Miriam Wiegele heben den fast vergessenen Schatz der Natur-Apotheke und rufen uns wieder ins Gedächtnis, was in den jeweiligen Kräutern, Blumen und Bäumen steckt.

Begleiten Sie unsere Autorinnen auf ihrem Weg durch Wald und Wiese und kehren Sie zurück mit einem Korb voll kluger Ratschläge und altbewährten Rezepten. Für Freunde von Servus in Stadt & Land, die die Natur-Apotheke in unserem Magazin schätzen, eine besonders stimmungsvolle Sammlung wertvollem Pflanzenwissens.

Autoreninformation:

Dr. Karin Buchart, Jahrgang 1963, sammelt seit 2005 für den Verein Traditionelle Europäische Heilkunde das alte Heilwissen der Pinzgauer. Mittlerweile gehört es zum immateriellen Kulturerbe der österreichischen UNESCO-Kommission. Die Ernährungswissenschaftlerin ist verheiratet und hat zwei Töchter. Sie lebt in Unken in Salzburg.

Miriam Wiegele, Jahrgang 1946, gibt auf der Basis Ihrer Studien der Medizin, Pharmakognosie, Botanik und Ethnologie sowie vieler alternativer Heilmethoden seit Jahrzehnten ihr Wissen in Unterricht und Seminaren, Radio- und Fernsehbeiträgen sowie einer Fülle von Artikeln zu Gesundheitsthemen und als Buchautorin weiter. Miriam Wiegele lebt mit ihrem Mann in ihrem Garten im Südburgenland, den sie zu einem Global Village für Heil- und Gewürzpflanzen aus aller Welt gestaltet hat.


Fazit:

In einer Welt in der das Penicillin dazugehört wie das Tägliche Brot sollte man die Chance nutzen und sich bei leichten Erkrankungen mehr auf die Heilkräuter unserer Großeltern besinnen. Penicillin wird viel zu Leichtfertig verschrieben, ich kann es immer wieder selbst erleben. Daher habe ich mir einige Natur-Apotheken Bücher angeschaut und sie auch ausgearbeitet.
Dieses hier finde ich mit Abstand das beste, den es beinhaltet eine gute Bebilderung von der einzelnen Pflanze und den Bestandteilen die man verwenden kann. Auch der Text zu den Pflanzen kann sich sehen lassen. So ist aufs genauste beschrieben wie die Pflanze gesammelt und verarbeitet werden soll und wie sie am besten ihre optimale Wirkung entfaltet. Also ran an den Weidekorb und ab in den Wald und auf die Wiese. ( Aber bitte nicht die Hundewiese nutzen)


5*****Sterne

Samstag, 1. April 2017

Gut essen rund um die Adipositas OP



Rezension

Gut essen rund um die Adipositas OP              
von Dr. Heike Raab



Produktinformation:

Taschenbuch: 128 Seiten
Verlag: TRIAS
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3432100485
ISBN-13: 978-3432100487


Kurzbeschreibung:

Die perfekte Ernährung vor und nach der OP!

Sich für eine Adipositas-OP zu entscheiden, ist ein großer Schritt - und eine gute Ernährung davor und danach ganz entscheidend für den Erfolg. In diesem Buch erfahren Sie, worauf es in den einzelnen Phasen ankommt und welche Rezepte nun für Sie geeignet sind.
Basics zur OP: welche Verfahren gibt es, wie genau funktionieren sie und was gilt es hinsichtlich der Ernährung davor zu beachten? Erfahren Sie hier das Wichtigste rund um Ihre OP.
140 Rezepte: ob für die Flüssigphase vor der OP oder für die angepasste Ernährung danach - hier finden Sie passende und leckere Gerichte für jede Phase.
Die Ernährung danach: was müssen Sie nun beim Essen beachten, was braucht Ihr Körper und wie gehen Sie mit möglichen Problemen nach der OP um? Nützliche Tipps und Infos helfen Ihnen weiter.

Ihr Rundumpaket für die OP - gut informiert, gesund versorgt!

Autoreninformation:

Leider keine.

Fazit:

Ich kann das Buch jedem der sich mit dem Gedanken beschäftigt Abnehmen mit oder ohne OP ans Herz legen, den hier bekommt man nicht nur alle OP-Methoden aufgezeigt und genauesten erklärt, sondern man hat auch noch eine Menge an Rezepten die auch nach der OP geeignet sind.
Ich sage extra auch nach der OP, den sie sind lecker und leicht nachzukochen und haben die richtige Portionsgröße um Gesundes Essen zu lernen und damit abzunehmen. Sollte man nur über die Ernährung abnehmen wollen. Den größten Teil der Rezepte habe ich schon selber nach gekocht und bin begeistert. Wobei ich gestehen muss das ich die Suppen ausgelassen habe, da ich diese im Moment nicht mehr sehen kann ;).
Schaut es euch an und lasst euch Inspirieren.


4****Sterne