Mittwoch, 19. Juli 2017

Ein Haus für einen Sommer


Rezension


Ein Haus für einen Sommer                  
von Wendy Wax



Produktinformation:


Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1252 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 448 Seiten
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung:

Drei Frauen, drei Schicksale und eine Strandvilla in Florida

Maddie, Avery und Nikki leben vollkommen unterschiedliche Leben, aber alle drei wurden von einem Anlagebetrüger um ihre Ersparnisse gebracht. Das Geld sehen sie vermutlich nie wieder. Immerhin spricht ihnen das Gericht eine Villa direkt am Strand zu. Aber leider ist das Anwesen extrem baufällig – und die Enttäuschung entsprechend groß.
Nach anfänglichem Zögern beschließen die drei Frauen, das Gebäude zu renovieren, um es später meistbietend zu verkaufen. Den ganzen Sommer über arbeiten sie am Haus, teilen Bad und Küche – und werden Freundinnen. Aber können sie auch ihr privates Glück finden? Als nämlich am Ende dieses Sommers ein Hurrikan über Florida hinwegfegt, wirbelt er auch in der Strandvilla noch einmal alles durcheinander ...

Autoreninformation:

Leider keine.


Fazit:

Ein Buch ideal für einen schönen Sommertag im freien, wo man beim lesen die Seele baumeln lassen kann.
Ein Haus für einen Sommer ist das erste Buch das von der Autorin ins deutsche übersetzt wurde und das wurde gut gemacht. Den das ist auch nicht immer gegeben das die Übersetzung perfekt ist.
Wir werden in eine bezaubernde Landschaft gepflanzt und können uns beim lesen entspannen. Nichts stört und das ist auch gut so, denn wer will schon eine Seite mehrere male lesen weil da was nicht zusammen passt. Auch die Geschichte ist Harmonisch und der Schreibstil schmeichelt den Augen.


4****Sterne

Sonntag, 16. Juli 2017

Des Teufels Gebetbuch



Rezension


Des Teufel Gebetsbuch                    
von Markus Heitz



Produktinformation:

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1867 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 672 Seiten
Verlag: Knaur Verlag
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung:

Der neue Urban-Mystery-Thriller von Bestseller-Autor Markus Heitz ist ein perfekter Mix aus Unheimlichem, Bösen und subtilem Horror: Der ehemalige Spieler Tadeus Boch gelangt in Baden-Baden in den Besitz einer mysteriösen Spielkarte aus einem vergangenen Jahrhundert. Alsbald gerät er in einen Strudel unvorhergesehener und mysteriöser Ereignisse, in dessen Zentrum die uralte Karte zu stehen scheint. Die Rede ist von einem Fluch. Was hat es mit ihr auf sich? Wer erschuf sie? Gibt es noch weitere? Wo könnte man sie finden? Dafür interessieren sich viele, und bald wird Tadeus gejagt, während er versucht, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Plötzlich steigt der Einsatz: Es ist nicht weniger als sein eigenes Leben.

Autoreninformation:

Geboren am 10. Oktober 1971 im saarländischen Homburg, macht er vieles, was man Waage-Geborenen nachsagt. Wenn man daran glaubt, was Sternzeichen so tun. Vermutlich hätte er es aber auch getan, wenn er am 10. Juni oder am 10. Januar zur Welt gekommen wäre.
Schon immer von der seltsamen Idee besessen, eines Tages Schriftsteller zu sein, studierte er zuerst auf Lehramt, um sich intensiv mit der Gegenseite zu beschäftigen. Dann wechselte er zum Magister, weil er den Titel "Meister" als Anrede besser fand, und arbeitete danach mehrere Jahre als freier Journalist für die Saarbrücker Zeitung.
Nebenbei schrieb er diverse Bücher, bis der Erfolg mit einem kleinen Volk, das gerne "Die Zwerge" genannt wird, im Jahr 2004 genug Geld in die Haushaltskasse spülte, um vorerst nur von der Schriftstellerei leben zu können.
Mehr als 40 Büchern entstanden seitdem, pro Jahr kommen mindestens zwei neue Werke dazu. Genres sind vorwiegend Phantastik, Horror und Space Fiction, sogar zwei Kinderbücher und politische Kurzgeschichten in "Kommando Flächenbrand" gesellten sich hinzu.

Den bislang größten internationalen Erfolg bildet die Serie "Die Zwerge", die von Europa bis USA, Japan, Russland und China einmal um den Globus wanderte.
In Deutschland landeten etliche seiner Bücher in der Top 10 und Top 20 der SPIEGEL-Bestsellerliste, von Vampiren, Drachen bis zu Zwergen und Albae. Kein anderer Fantasy-Autor erhielt in den vergangenen Jahren öfter den DEUTSCHEN PHANTASTIK PREIS als er.

Viel Spaß macht die Zusammenarbeit mit Musikbands aus der Gotik-, Mittelalter- und HeavyMetal-Szene, wie QNTAL, PERSEPHONE, CORVUS CORAX und BLIND GUARDIAN.
Er gibt eine eigene Buchserie namens Justifiers heraus und ist mit der außergewöhnlichen Band Lambda (www.lambda-band.de) unter die Musikproduzenten gegangen. Ein Musical (Timm Thaler) ist bereits entstanden, ein zweites und ein Fantastical sind zur Zeit in der Mache
Dafür ist er in Mathe und im Handwerken eine Niete. Man muss nicht alles können...

Fazit:

Mein erster Heitz und bestimmt nicht mein letzter!

Ich bin begeistert von der Art des schreibens und die Geschichte übernimmt das weitere. Warum sonst sollte man gewillt sein ein Buch mit 672 Seiten in einem Stück durchzulesen. Ok an einigen wenigen Stellen ist ein bisschen zu viel geschwafel und es wird etwas flacher aber dies braucht der Kopf in diesem Moment auch um wieder auf ein normales Level zu kommen. Die Geschichte ist durchschnittlich auf hohem Niveau geschrieben und lässt uns kaum Zeit zum Luftholen.
Im Anhang des Buches gibt es ein paar Hilfreiche Tipps die sich alle um das Hauptthema des Buches befassen.
Auch das Cover muss erwähnt werden, den es ist klasse gestaltet und passt perfekt zur Geschichte.


5*****Sterne

Mirabellensommer


Rezension


Mirabellensommer                                            
von Marie Matisek


Produktinformation:


Format: Kindle Edition
Dateigröße: 890 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 288 Seiten
Verlag: Knaur Verlag
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung:

Ein charmanter und lebenskluger Sommer-Roman über zwei turbulente Familien in der Provence und eine zauberhafte Liebesgeschichte von der Erfolgsautorin Marie Matisek ..
Zwischen Jasmin- und Rosenfeldern liegt die Domaine de Lafleur im Hinterland von Nizza. Marita ist glücklich mit Lucien Lafleur und ihren neuen Freunden, der alteingesessenen Familie Verbier und den Babajous von der Elfenbeinküste. Auch Gilbert Verbier und Aristide Babajou sind enge Freunde geworden – bis sich Gilberts Enkelin Julie in Aristides Sohn Rachid verliebt. Schnell stellt sich heraus, dass die kulturellen Gräben tiefer sind als gedacht. Marita und Lucien versuchen alles, um die Freunde miteinander zu versöhnen. Doch nach einem hässlichen Streit ist das junge Liebespaar plötzlich verschwunden …


Autoreninformation:

Marie Matisek liebt
Ihre Kinder – aber nicht immer die Begleiterscheinungen (Mittelohrentzündung, Turnschuhe von männlichen Pubertierenden, die SMS-Chat-Telefonsucht von weiblichen Pubertierenden, Lehrergespräche).
Ihren Gatten – aber nicht die ewig gleichen Auseinandersetzungen (Warum ist die Bremse am Fahrrad der Tochter nicht repariert? Wer bringt dem Sohn schonend bei, dass vor der Mathe-Schulaufgabe die Computerzeit gestrichen ist? Wieso ist der Grill nicht gereinigt, obwohl in einer halben Stunde die Gäste kommen?)
Ihren Garten (nicht zu verwechseln mit Gatten) – aber nicht die darin befindlichen, sich unnatürlich vermehrenden Schädlinge (Wer setzt sich schon gerne damit auseinander, ob man die spanische Wegschnecke lieber mit der Gartenschere zerschneidet, sie schock-gefriert oder ihr den Garten zur totalen Zerstörung überlässt?)
Ihren Hund – aber nicht seine Freundfeinde Rocco, Bruno, Harro und deren Besitzer.
Ihren Kater – aber nicht dessen Zwang, alles und jeden zu markieren, das/der nicht bei drei auf dem Baum ist.


Fazit:

Romeo und Julia in der heutigen Zeit. So oder so ähnlich könnte man die Geschichte beschreiben die hier von der Autorin zu Papier gebracht wurde. Den ersten teil Sommersegeln kenne ich nicht und auch wenn es einen kurzen Rückblick gab so hatte ich das Gefühl es fehle mir etwas. Ein bisschen mehr Hintergrundinformation wäre in diesem Fall besser für mich gewesen. Ansonsten bin ich mit der Erzählung und der Schreibweise sehr zufrieden. Man konnte flüssig lesen und war auch geneigt den Gedanken Spielraum zu geben. Gut finde ich das auf der Innenseite des Cover ein Chutney Rezept gedruckt ist, dieses verleiht dem Sommer eine besondere Note und man ist Automatisch an das Buch erinnert.


4****Sterne

Freitag, 30. Juni 2017

Wohin dein Herz mich führt



Rezension


Wohin das Herz mich führt – Neuenglandreihe Band II
von Marie Force                                    



Produktbeschreibung:

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 4036 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 450 Seiten
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
Verlag: HTJB, Inc.
Sprache: Deutsch


Kurzinformation:

Die berührende Fortsetzung von »Vergiss die Liebe nicht« ‒ Band 2 der ersten Romanreihe der Bestsellerautorin Marie Force.
Clare Harrington ist nach drei Jahren aus dem Koma erwacht ‒ ein medizinisches Wunder. Doch was seitdem passiert ist, war alles andere als wunderbar: Ihr perfektes Leben liegt in Scherben, ihre Ehe steht vor dem Aus. Nun ist es an Clare, herauszufinden, was die Zukunft für sie bereithält.
Kurzentschlossen entscheidet sie sich für einen Szenenwechsel und fährt nach Vermont, um ihrem Bruder einen Gefallen zu tun und die Renovierungsarbeiten an seinem Haus zu überwachen ‒ und trifft dabei den so attraktiven wie faszinierenden Aidan.
Währenddessen ist ihre achtzehnjährige Tochter Kate, eine talentierte Sängerin und Songwriterin, entschlossen, das ihr von ihren Eltern zugestandene Jahr zu nutzen und ihren Traum von einer Karriere in Nashville wahrzumachen. Wer hätte ahnen können, dass sie sich dort in einen viel älteren Mann verliebt ‒ ausgerechnet einen alten Studienfreund ihres Vaters …


Autoreninformation:

Marie Force ist Autorin von über 25 zeitgenössischen Liebesromanen, von denen etliche sich auf den Bestsellerlisten der New York Times, der USA Today und des Wall Street Journal platziert haben. Unter dem Pseudonym M. S. Force hat sie zudem die Erotikserie »Quantum« veröffentlicht.
Marie Force wurde in Rhode Island geboren, wo sie auch heute wieder mit ihrem Mann, ihren beiden fast erwachsenen Töchtern und zwei Hunden lebt.


Fazit:

Auch im zweiten Band der Reihe finden wir viele Emotionen und eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Selten hat man das der zweite Band dem ersten ebenbürtig ist. Es ist aber von Vorteil den ersten Band zu kennen, da es Hauptsächlich um eine Fortsetzung der Geschichte zweier Protas aus dem ersten Band geht. Aber die Geschichte regt auch zum nachdenken und Grübeln an.


5*****Sterne




OH SHE GLOWS - Für jeden Tag



Rezension


Oh SHE GLOWS – Für jeden Tag             
von Angela Liddon



Produktbeschreibung:

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 89850 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 380 Seiten
Sprache: Deutsch


Kurzinformation:

Angela Liddons unwiderstehliche und gelingsichere Rezepte sind zum Goldstandard der pflanzen basierten Küche geworden. Ihr sensationell erfolgreicher Blog und ihr New York Times-Bestseller-Debüt Oh She Glows! Das Kochbuch haben ihr Millionen begeisterter Fans beschert. In dem mit Spannung erwarteten Nachfolger präsentiert die preisgekrönte kanadische Autorin erneut außerordentlich leckere Rezepte, die perfekt für einen anstrengenden und fordernden Alltag sind und pflanzen basierten Genuss nicht nur tagtäglich, sondern auch zu festlichen Gelegenheiten zu einer leicht umsetzbaren und köstlichen Angelegenheit machen.

Ihre Sammlung von über 100 Rezepten enthält verführerische Ideen für Frühstück, Snacks, Salate, Suppen, Hauptgerichte, Beilagen und Desserts sowie Grundrezepte und hilfreiche Tipps für kinderfreundliche, allergiekompatible und einfrierbare Varianten.

Ob Strahlende Regenbogen-Smoothie-Bowl, Erdnussbutter-Marmelade-Frühstückscookies, Ultimative Grüne Tacowraps oder Kürbis-Cupcake-Türmchen und Meyer-Zitronen-Cheesecake – mit solchen Appetit machenden und gesunden Gerichten locken Sie auch die wählerischsten Esser an den Tisch, ohne dafür stundenlang in der Küche stehen zu müssen.

„Angelas Rezepte sind schlichtweg fantastisch, gelingsicher und vor allem eines: unwiderstehlich. Ob stärkende Frühstücksideen, sättigende Salate oder festliche Hauptgerichte – ihre kulinarischen Ideen erwachen in meiner Küche regelmäßig zum Leben. Und ihre Desserts sind spektakulär!"


Autoreninformation:

Leider keine


Fazit:

Eigentlich bräuchte die Rezension nur ein Hmmmmmm Lecker.

Aber das wird wohl zu wenig sein. Also gut!
Ich muss schon sagen in diesem Rezept Buch gibt es sehr viel zu lesen und das ist auch gut so. Neben zahlreichen leckeren Rezepten die alle sehr gut erklärt sind und die zwar aufwendig aber trotzdem leicht nachzukochen sind finden wir noch eine große Anzahl an Hilfestellung. z.B. werden uns die Optimalen Lagerungsbedingungen für die Zutaten gezeigt, so das wir alles weiterverwenden können. Die Anschaffung der einzelnen Produkte ist zwar nicht ganz billig und vieles werden wir auch nicht im Supermarkt um die Ecke bekommen, aber Gesund ist es auf alle Fälle und darauf kommt es uns ja an. Aber wenn man z.B. die Schwarz-weiße Toffee Wolkenkratzer zubereitet kann man mehrere Tage davon naschen. So rechnet sich dann die Ausgabe wieder.


4****Sterne

Schwarz wie Schnee



Rezension



Schwarz wie Schnee                                      
von Jutta Wilke



Produktinformation:

Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3867408009
ISBN-13: 978-3867408004
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 16 Jahre



Kurzbeschreibung:

Ein Unfall, der alles verändert. Ein Name, den du nicht kennst. Eine Frau, die sagt, sie wäre deine Mutter. Ein Leben, das dir fremd ist.

ES WAR DOCH EIN UNFALL – ODER?

Als Kira im Krankenhaus erwacht, ist alles weg. Nicht einmal ihr eigener Name kommt ihr bekannt vor. Die Frau an ihrem Bett sagt, sie wäre ihre Mutter. Die Ärzte sagen, sie müsse Geduld haben, die Erinnerungen kämen von allein zurück. Die Polizei sagt, es war ein Unfall.

Aber wenn es ein Unfall war, warum hat Kira dann ständig das Gefühl, verfolgt zu werden? Und überhaupt – wer ist man eigentlich, wenn man keine Vergangenheit hat?


Autoreninformation:

Geboren am 7. März 1963 wuchs ich in Ronneburg auf, einem kleinen Dorf am Fuß einer alten Burg. Meine Berufswünsche während der Schulzeit waren so vielfältig wie das Leben. Ich wollte Zoodirektor werden oder mindestens einen Zoobesitzer heiraten, ich wollte Missionarin werden (der Reisen wegen), träumte von einer Schauspielausbildung und büffelte Latein und Griechisch, um Theologie studieren zu können. Ich strebte eine Karriere als Journalistin an und veröffentlichte schon damals kleine Texte in unserer örtlichen Tageszeitung. Der Redakteur einer größeren Zeitung riet mir vorab zu einem "vernünftigen" Studium, so dass ich schließlich nach meinem Abitur Jura studierte. Anschließend arbeitete ich 12 Jahre als Rechtsanwältin, bevor ich meine Robe endgültig an den Nagel hängte.


Fazit:

Dies war mein erstes Buch von der Autorin Jutta Wilke und ich bin zwiegespalten zum einen finde ich es für einen Jugendthriller schon sehr spannend. Auch Erwachsene die nicht sehr anspruchsvoll sind werden ihre Freude haben. Anderer seits bin ich auch etwas enttäuscht und kann nicht genau benennen warum.
Der Schreibstil und die Wortwahl sind einfach und gut zu lesen. Es kommt beim lesen keine Langeweile auf.
Das Cover ist sehr ansprechend in schwarz mit zwei Gesichtern gestaltet und passt so perfekt zum Buch.



4****Sterne

Dienstag, 27. Juni 2017

Schwarzer Bock



Rezension


Schwarzer Bock                                      
von Oliver Reinhardt



Produktinformation:

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2965 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 282 Seiten
Sprache: Deutsch



Kurzbeschreibung:

In Darmstadt hält eine menschenverachtende Mafia die Schwächsten der Schwachen aus Flüchtlingsfamilien in einem finsteren, elenden Loch gefangen und zwingt deren Angehörige, betteln zu gehen, um sie dann abzukassieren.
Der Darmstädter Fernsehreporter Tim Groning kommt den Machenschaften auf die Spur. Zusammen mit Kollegen des TV-Senders Tele-Süd versucht er in einer halsbrecherischen Aktion zu retten, was kaum noch zu retten scheint.
Dies sind die Zutaten eines fesselnden Krimis, der auch die Rolle der Fernseh-Berichterstattung und ihre Bedeutung in unserer Gesellschaft beleuchtet.


Autoreninformation:

Leider keine


Fazit:

Dieser Debüt Roman von Oliver Reinhardt konnte mich gleich überzeugen, man glaubt zu spüren das dort ein „ Fachmann“ am Werk ist. Jemand der weiß von was er schreibt. Die Geschichte um den Hauptprotagonisten wird mit viel Fingerspitzengefühl und Esprit erzählt, man könnte meinen der Autor spielt mit uns. Wir erleben allerlei Gefühle beim lesen und es ist kaum machbar das Buch aus den Händen zu legen.
Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!


5*****Sterne

Eiweiss for fit


Rezension


Eiweiss vor fit                                           
von Veronika Pichl


Produktinformation:

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 5671 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 97 Seiten
Verlag: Riva
Sprache: Deutsch


Kurbeschreibung:

Proteine — die Wunderwaffe zum Abnehmen und zum Muskelaufbau
Proteine sind lebensnotwendig, denn jede unserer Körperzellen besteht aus Eiweiß. Sie helfen beim Abnehmen und sind für Personen mit schwer zu deckendem Bedarf wie Kraftsportler oder Vegetarier von großer Bedeutung.
Dieser Ratgeber unterstützt Sie dabei, den Protein-Trend richtig zu verstehen und die optimale persönliche Ernährungsstrategie zu finden. Mit über 50 Rezepten zeigt das Buch, wie Sie besonders eiweißreiche Mahlzeiten zubereiten und in Ihren Alltag integrieren können: von Kohlrabi-Koriander-Suppe mit Rindfleischbällchen über Zucchinispaghetti mit Avocado-Spinat-Pesto bis zu Protein-Erdnussbutter-Cookies und zahlreichen abwechslungsreichen Shakes. Nährwertangaben helfen dabei, Ihr ganz persönliches Ziel – sei es Muskelaufbau oder Abnehmen – zu erreichen.
Zahlreiche Rezepte sind auch für die vegetarische und die Low-Carb-Küche geeignet.

Autoreninformation:

Veronika Pichl, Jahrgang 1980, schreibt Ratgeber zu den Themen Abnehmen, Ernährung, Bewegung und Glücklichsein. Erschienen sind bereits die Titel Chia for fit, Quinoa for fit und Eiweiß for fit. Weitere Bücher sind in Planung. Die Autorin gründete 2014 den Abnehmguru-Verlag und betreibt einen Blog rund um das Thema Chia-Samen. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Thalmässing im Nürnberger Land.

Fazit:

Für Neulinge in Sachen Low Carb ist es sehr Hilfreich, den die Vorhandenen Erklärungen sind gut geschrieben und leicht zu verstehen. Die Rezepte die wir hier finden sind verständlich und gut nachzukochen. Das Cover ist sehr schlicht ja fast nüchtern gestaltet und verrät nur das nötigste.
Viele Rezepte lassen sich mit dem vorbereiten was man in einem gut sortierten Haushalt sowieso hat und man nicht extra kaufen muss, man kann ja auch variieren. Zeit technisch für die Zubereitung ist auch noch im Rahmen.


Fazit: 4****Sterne

Sumerland Band II



Rezension


Sumerland Band II                                  
von Johannes Ulbricht



Produktbeschreibung:


Format: Kindle Edition
Dateigröße: 5735 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 317 Seiten
Verlag: Panini
Sprache: Deutsch


Kurzinformation:

Wo Realität, Spiel und Fiktion sich vermischen, liegt irgendwo Sumerland. Im Olympiapark München können Besucher mithilfe einer App magische Symbole aufspüren, die an verschiedenen Orten im Parkgelände versteckt sind. Die Geschichte – und damit der Roman – zu diesem Rätsel handelt von einer fantastischen Wirklichkeit, die hinter der Illusion unserer Alltagswelt verborgen liegt. In "Wahrheit" irren wir alle in einer babylonischen Turmstadt umher, gelenkt von einem Zentralcomputer, der uns in einer Scheinwelt gefangen hält.

Autoreninformation:

Dr. Johannes Ulbricht, geb. 1970 in München, ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und Justiziar des Bundesverbands der Veranstaltungswirtschaft. Vor der Sumerland-Duologie ist von ihm der Games-Roman „Der Spielemacher“ (CSW-Verlag, 2010) erschienen. Er lebt in Hamburg und verpasst kein Sisters-of-Mercy-Konzert.


Fazit:

Wie auch schon der erste Band fasziniert der zweite mit einem tollen Schmuckrücken und einem super gestalteten Cover. Die Geschichte hat mir um ein wenig besser als der erste Teil gefallen. Wir treffen alte Bekannte wieder und sind auch schnell wieder in der Geschichte drin, so das wir nicht lange überlegen müssen - wie war das? Aber WICHTIG es ist vorher den ersten Band gelesen zu haben, den sonst besteht nur eine schwindend geringe Chance die Geschichte zu verstehen. Viel zu schnell hat man die Geschichte beendet und das Ende naht, man ist schon ein wenig traurig muss ich feststellen.


4****Sterne

Sonntag, 25. Juni 2017

Sumerland Band I


Rezension


Sumerland Band I                                                   
von Johannes Ulbricht



Produktbeschreibung:


Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: Panini
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3833233559
ISBN-13: 978-3833233555
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren



Kurzinformation:


Nur wenige Eingeweihte wissen, dass unsere Zivilisation nichts als eine kollektive Illusion ist, in der die Menschen gefangen gehalten werden. In Wahrheit tobt ein geheimer Krieg in der phantastischen Realität hinter der Scheinwelt unseres Alltags. Auf der einen Seite steht der babylonische Stadtkegel von Waylhaghiri, in dem alle Zivilisationsepochen der Menschheit übereinander geschichtet sind. Diese einzige Stadt auf der Welt lebt von der Perfektionierung der zivilisatorischen Ästhetik. Glamour, Moden und kalkulierte Manipulation sind bis in die Intimsphäre allgegenwärtig. In diesem System müssen die Bewohner ihren sozialen Status jeden Tag aufs Neue verteidigen. Auf der anderen Seite steht die umgebende Wildnis des Sumerlandes, in der Tiermenschen leben, die verspielt und kindlich, aber auch unberechenbar und grausam sind. Die jahrhundertealten, doch ewig kindlichen Herrscher beider Reiche, Prinz Zazamael und Prinzessin Serisada, kämpfen erbittert um die Vorherrschaft. Zazamael benötigt für die endgültige Dominanz seines Reiches – die in Form einer Emulsion von Traum und Wirklichkeit namens „große Fusion“ erfolgen soll – den „wilden Wein“ als rettendes Elixier. Auf der Suche nach dem „wilden Wein“ dringt er unter ständiger Bedrohung durch die sumerländischen Tiermenschen ins Herz von Serisadas Reich vor. Auf dieser Reise werden alle seine Gefährten einer nach dem anderen hingemeuchelt, wobei der Prinz das eigentliche Ziel des Attentäters zu sein scheint. Erst einen Schritt vor dem Ziel angekommen erkennt Zazamael, wer der Mörder ist. Währenddessen gelingt es Serisada, als Spionin in Waylhaghiri einzudringen. Dort hat sie die schwierige Aufgabe, sich in der Zivilisation zu behaupten, ohne enttarnt zu werden. Zunächst gelingt ihr eine beachtliche Karriere als Designerin, bis es zu einem der regelmäßigen Zusammenbrüche der ästhetischen Muster in Waylhaghiri kommt, wodurch – wie jedes Mal – ein Teil der Stadt untergeht, indem er von dem tödlichen Silber bedeckt wird. Leider ist es der Teil der Stadt, den Serisada designt hat und in dem sie lebt.


Autoreninformation:

Dr. Johannes Ulbricht, geb. 1970 in München, ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und Justiziar des Bundesverbands der Veranstaltungswirtschaft. Vor der Sumerland-Duologie ist von ihm der Games-Roman „Der Spielemacher“ (CSW-Verlag, 2010) erschienen. Er lebt in Hamburg und verpasst kein Sisters-of-Mercy-Konzert.


Fazit:

Hier muss ich als erstes einmal das Cover erwähnen, dieses ist wunderschön gestaltet mit Schmuckrücken und passt prima zur Geschichte.
Diese wiederum ist ein Fantasyabenteuer und macht beim lesen Laune, den es ist flüssig und verständlich in Worte gefasst, so das man mühelos in die Geschichte abtauchen kann. Dort findet man ein wenig von allem und es ist schwer eine Pause einzulegen um Atem zu holen.
Aber dennoch vermisse ich etwas, das ich auf Anhieb nicht benennen kann.


4****Sterne